Logo Socialbackpack

Welcome, Gruetzi, Bienvenido, Benvenuti, Hartelijk welkom, Aloha, bula, Selamat Datang, Sawasdee, Min ga la ba, pura vida…
oder einfach Willkommen auf Social Backpack,

du möchtest begeistert werden für andere Kulturen und Länder? Dich interessiert, wie du als Reisender am besten den Kontakt zu Einheimischen herstellt und dadurch Land + Leute viel authentischer kennen lernst?
Möchtest dich von meinen Reiseberichten für deine eigenen Abenteuer inspirieren lassen und brauchst Tipps für deine Reiseplanung. Du möchtest endlich einfach machen, deine Träume verfolgen und brauchst dafür noch den richtigen Anschupser?
Dann bist du hier genau richtig!
Social Backpack ist ein Reiseblog der anderen Art. Ich möchte dich mitnehmen auf meinen Reisen ab von den Wegen der Durchschnittsreisenden und in das wahre Leben anderer Kulturen. Ich werde dir tiefe Einblicke in das Leben von Menschen auf ganzer Welt geben, mit ihren Geschichten, unterschiedlichsten Lebensweisen und Weisheiten. Ich möchte dir Hilfsprojekte vorstellen, in denen ich mitwirken werde und dich in eine wundervolle Welt entführen.

 

Meine Mission

Als Social Backpacker um die Welt. Social around! Die Welt sozial bereisen!!!
Das bedeutet, alles was auf meiner Reise passiert soll sozial und im Kontakt zu Menschen entstehen. Ich werde mich durch die Menschen die ich treffe treiben lassen, mit den Einheimischen in Kontakt treten, diese als meine Reiseführer sehen und so an Insider Tipps gelangen. Ich erhoffe mir in Küchen zu essen, in denen sich sonst niemand verirrt, in Betten zu schlafen die für mich (Gast) hergerichtet wurden, die Geschichten hinter den Menschen zu erfahren und und und…

Ich möchte mich als Gast anbieten und freue mich auf wahre Gastfreundschaft.
Zudem möchte ich in Sozialen Projekten mitwirken, ob größere Organisationen oder kleine lokale Projekte. Ich reise auf der Suche nach Projekten, mit denen ich mich identifizieren kann und werde euch davon berichten.
Gereist wird mit einem kleinen Budget. Dabei werde ich mich den günstigsten Transportmitteln bedienen und das leckere locale Steetfood genießen. Wenn ich keine Schlafmöglichkeiten via Gastfreundschaft oder Couchsurfing finde, wird immer noch ein Mehrbettzimmer her halten können. Mir ist es wichtig so wenig Geld wie  nötig auszugeben und meine Ansprüche sehr gering zu halten, damit ich meine Reise in die Länge ziehen kann. Ich habe nur ein one-way Ticket und keine Ahnung wie weit ich komme. Das wird ein Experiment für mich und natürlich, ganz sicher ein Abenteuer.

Was für mich soziales Reisen eigentlich genau bedeutet und wie ich mich als Social Traveller in der Welt verhalte:

so reist ein Social traveller
Social Traveller

Mehr über mich und mein Leben erfährst du hier!

Wenn du eine Reise machst, ist es sicher sinnvoll eine grobe Richtung zu haben, Aber das einzige was an deiner Reise wirklich ist, ist der Schritt den du in diesen Moment machst!!!

Du bist herzlich eingeladen, in meinem Blog mitzuwirken.Was interessiert dich? Worüber möchtest du mehr erfahren?  Schicke mir Vorschläge zu Blog Beiträgen an socialbackpack@gmail.com

Ich freue mich auf deine Inspiration.

Herzlichst deine Lena